Verfahrensverzeichnis - spinder.IT

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Verfahrensverzeichnis

IMPRESSUM


Öffentliches Verfahrensverzeichnis von spinder.IT e.K.
Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) schreibt im § 4g vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz jedermann in geeigneter Weise die Angaben entsprechend § 4e BDSG auf Antrag verfügbar zu machen hat. Diese und weitere Angaben sind beim Datenschutzbeauftragten der spinder.IT e.K. in einer umfangreichen und detaillierten Übersicht erfasst. Um Ihnen eine erste Orientierung zu geben, stellen wir im Folgenden wesentliche Angaben zusammengefasst dar. Auf Anforderung teilen wir Ihnen gerne mit, ob Daten zu Ihrer Person und in welchem Verfahren automatisierter Verarbeitung möglicherweise Ihre Daten gespeichert sind und um welche Daten es sich handelt. Ihr Recht auf Auskunft gemäß § 34 BDSG wird hierdurch nicht eingeschränkt.


1. Name der verantwortlichen Stelle
spinder.IT e.K.


2. Inhaber / Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung
Frank Spinder


3. Anschrift der verantwortlichen Stelle
Lucas-Moser-Weg 10
71065 Sindelfingen

Telefon    (+49)  7031 7694500
Telefax    (+49)  7031 7694503
E-Mail     info@spinder-it.de


4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung
Gegenstand des Unternehmens ist die Planung und Beratung für Informations- und Kommunikationslösungen, sowie die Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes. Dazu gehören die Kundenverwaltung und -gewinnung, Vertragsabwicklung, Buchhaltung und Zahlungsverkehr.



5. Beschreibung der betroffenen Personengruppe und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien
Kundendaten, Mitarbeiterdaten sowie Daten von Lieferanten, sofern diese zur  Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke erforderlich sind. Auf Anforderung teilen wir Ihnen gerne mit, in welchem Verfahren möglicherweise Ihre Daten gespeichert sind und um welche Daten es sich handelt.


Kunden:
Adress-, Kommunikations-, Vertrags-, Steuerdaten, Ansprechpartner,
freiwillige Angaben des Betroffenen

Lieferanten:
Adress-, Vertrags-, Abrechnungs-, Kommunikationsdaten, Ansprechpartner, Preis und Produktinformationen,
freiwillige Angaben des Betroffenen

Interessenten:
Adress-, Kommunikationsdaten, Ansprechpartner,
freiwillige Angaben des Betroffenen

Mitarbeiter:
Namen, Adressen, Sozialversicherungs- und steuerrechtliche Daten, sonstige Personaldaten, Arbeitszeiten, Urlaubsdaten



6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können
Interne Stellen, die an jeweiligen Geschäftsprozessen beteiligt sind. Öffentliche Stellen im Rahmen einer vorrangigen Rechtsvorschrift, Auftragnehmer im Rahmen eines Partner-verhältnisses nach § 11 BDSG für die Erfüllung der Zweckbestimmung.


7. Regelfristen für die Löschung der Daten
Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen gelten vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten  routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 4. genannten Zwecke wegfallen.



8. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten
Eine Übermittlung an Drittstaaten ist nicht geplant.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü